NEWS     TERMINE & VERANSTALTUNGEN     TURNIERKALENDER     BILDERGALERIE

 



Stadionstr. 1
6020 Innsbruck
Tel. 0512 935600,
FAX 0512 935601
info@pferdesport-tirol.at

ZVR Nr. 214 181 190

Bankverbindung:
BTV
IBAN:
AT27 1600 0001 0303 9762
BIC:
BTVAAT22

Fahren

Info     Bilder     News     Referent    

Die Ziele des Fahrens sind hochgesteckt – wer sie erreichen will, muss hart und geduldig an sich und seinem Pferd arbeiten.

Die Vielfalt des Fahrens zeigt sich nicht nur an den Anspannungsarten (zB Ein-, Zwei-, Vierspänner, usw.) sonder auch bei den unterschiedlichsten Pferderassen die bei den Fahrsportturnieren zu sehen sind.

Diese Turniere werden in 3 Teilbewerbe gegliedert:

1.  Dressur
hier steht die Beurteilung des Ausbildungsstandes, Gehorsam und Genauigkeit der verlangten Lektionen im Vordergrund.

2.  Geländeprüfung
Bei diesem Teilbewerb wird vor allem die Vielseitigkeit von Pferd und Fahrer auf die Probe gestellt. Der Fahrt in den Hindernissen geht eine Wegstrecke mit verschieden Phasen in den verschiedenen Gangarten voraus. Die Anzahl der Phasen und der Hindernisse richtet sich nach dem Schwierigkeitsgrad des Bewerbs.

3.  Hindernisfahren
Beim letzten Teilbewerb werden besonders Gehorsam, Durchlässigkeit der Pferde und Geschicklichkeit und Schnelligkeit des Fahrers geprüft.

Zusammengefasst ist Fahrsport eine vielseitige Prüfung für Pferd und Fahrer, die sowohl auf Profis als auch für Laien eine Faszination ausübt!

Empfehlenswerte Literatur:

Für Fahreinsteiger: „Fahrlehre“ von Angelika Dreckmann
    ISBN: 3-487-08400-7

Für Ausbilder:  „Richtlinien für Reiten und Fahren – Band 5“
    ISBN: 978-3-88542-285-3