NEWS     TERMINE & VERANSTALTUNGEN     TURNIERKALENDER     BILDERGALERIE

 



Stadionstr. 1
6020 Innsbruck
Tel. 0512 935600,
FAX 0512 935601
info@pferdesport-tirol.at

ZVR Nr. 214 181 190

Bankverbindung:
BTV
IBAN:
AT27 1600 0001 0303 9762
BIC:
BTVAAT22

Isländer

Info     Bilder     News     Referent    

Das Islandpferd wird seit ca. 1000 Jahren auf Island rein gezüchtet. Durch die klimatischen und geografischen Bedingungen am nördlichen Polarkreis wird der Isländer als Robustpferd eingestuft, die Pferde entwickeln ein besonders dichtes Winterfell, das es ihnen ermöglicht, auch sehr kalte Winter problemlos im Freien zu verbringen. Wegen seinem kräftigen Fundament bei einem Stockmaß zwischen 1,30 m und 1,48 m wird das Islandpferd gerne als Gewichtsträger bezeichnet, was die Rasse trotz ihrer Größe auch zu einem interessanten Reitpferd für Erwachsene macht.

Isländer bieten eine außergewöhnliche Farbpalette, einzig Tigerschecken sind nicht zu finden.

Das Islandpferd ist eine leistungsbereite, gutmütige und charakterstarke Pferderasse. Es beherrscht  in der Regel alle drei Grundgangarten, sowie zusätzlich die genetisch fixierten Gangarten Tölt und/oder Pass und zählt daher zu den Gangpferden.

Das Gangreiten ist anspruchsvoll und erfordert auch vom Reiter sehr gute reiterliche Kenntnisse und Fähigkeiten, die nur durch gezielte Ausbildung auf Gangpferden erreicht werden können. Einzig ein gut ausgebildeter Reiter ist in der Lage, ein Islandpferd entsprechend seiner Gangveranlagung optimal zu reiten.

Isländer eignen sich aufgrund ihrer Charakter- und Nervenstärke hervorragend als Freizeitpferde, sind aber sehr wohl auch im Leistungssport zu finden und da wie dort verläßliche aber temperamentvolle Partner.

 

Wir vom Islandpferdereferat des LFV Tirol möchten Ansprechpartner für alle Islandpferdereiter sein, bei allen Fragen zum Islandpferd, bei der Suche nach einem Islandpferdestall oder auch bei der Suche nach dem geeigneten Pferd sowie den Islandpferdesport in Tirol wieder beleben und natürlich vor allem unsere jugendlichen Reiter unterstützen. So gut es uns möglich ist, fördern wir auch finanziell unsere Turnier- und Freizeitreiter in Form von Kursen und Unterstützungen.