NEWS     TERMINE & VERANSTALTUNGEN     TURNIERKALENDER     BILDERGALERIE

 



Stadionstr. 1
6020 Innsbruck
Tel. 0512 935600,

info@pferdesport-tirol.at

ZVR Nr. 214 181 190

Bankverbindung:
BTV
IBAN:
AT27 1600 0001 0303 9762
BIC:
BTVAAT22

Home

EINLADUNGSTURNIER „WORKING HUNTER“

 

Kombinierte Dressur-/Stilspringprüfung mit Gelände

am Henntalhof in Kitzbühel

Samstag, 16. Mai 2009

 

 

Veranstalter:                     RFV Henntalhof, Kitzbühel

                                        

Kontaktadresse:                Manfred Kargl, Tel. 0664/3072040

                                          Martina Waldstätten, Tel. 0664/1045084

                                          e-mail: m.waldstaetten@ra-schmiedt.at

Nennungsschluss:          9. Mai 2009 (mind. 10 Starter)

Nachnennungen:              spätestens eine Stunde vor dem ersten Bewerb                                         

Austragungsplätze:          35 x 60 m Sand, Gelände auf Gras

Vorbereitungsplatz:          20 x 40 m offene Halle

Turnierleitung:                  Manfred Kargl

Richter:                             Marion Christine Fraede

Beisitzer                             Hans Dufner

Parcoursbau:                     Franz Gasteiger

Hufschmied:                     Franz Gasteiger

Startgeld pro Bewerb;      € 15.–, zu bezahlen direkt  bei der Veranstaltung

 

Besondere Bestimmungen:

Dieses Einladungsturnier wird laut ÖTO ausgetragen. Die Teilnehmer müssen Mitglied in einem Verein des Landesfachverbandes Tirol sein. Die teilnehmenden Pferde müssen nicht im Pferderegister eingetragen sein, jedoch muss der aktive Impfschutz nachgewiesen werden (Impfpass mitbringen!).

Die Bewerbe müssen in sauberer Reitkleidung absolviert werden – vor Beginn der Bewerbe wird die Ausrüstung von Reiter und Pferd kontrolliert.

Es besteht absolute Helm– und Schutzwestenpflicht (auch beim Abreiten).

 

Zeitablauf und Bewerbe:

09.00 Uhr: Newcomer     für ReiterInnen mit Reiterpass

anschl.      Beginner        für ReiterInnen mit Reiternadel

Newcomer und Beginner stellen ihr Pferd in den Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp auf beiden Händen vor (ca. zwei Minuten auf jeder Hand), begeben sich zum Gruß und werden dann auf die Geländestrecke geschickt.

 

Ca. 1 Stunde Pause

 

anschl.  Master-Class  für ReiterInnen mit Reiterlizenz

Zu Reiten ist von den TeilnehmerInnen an der Master-Class die Dressuraufgabe A 1

in der Halle, anschließend wird in gleicher Reihenfolge der Geländeritt absolviert.

 

RV 103/4, 204/4 ÖTO, 339 ff

 

Die Veranstaltung wird nur bei mind. 10 Startern durchgeführt. Es ist deshalb wichtig, den Nennungsschluss, 9. Mai 2009 zu beachten. Nachnennungen werden angenommen.